Spieltheoretisches Denken im Einkauf

Seminare – Verhandlungsführung
Spieltheoretisches Denken im Einkauf

Seminarziel

Spieltheorie ist ein seit langem in der Geschäftswelt geläufiger Begriff und ein in der Wissenschaft intensiv bearbeitetes Feld. Dennoch fällt der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in praktisches Handeln im Unternehmen schwer. Wenn heute von Spieltheorie im Einkauf gesprochen wird, ist meist nur die (gelegentliche) Durchführung einer Einkaufsauktion gemeint. Selbst Einkaufsauktionen haben sich im Verhandlungsalltag wenig durchgesetzt: Über 90% aller Einkaufsverhandlungen werden nach wie vor bilateral geführt. Dagegen verzeichnen Unternehmungen, die sich einem neuen, spieltheoretisch getriebenen „Mindset“ gegenüber öffnen – auch über Auktionen hinaus – rasche Erfolge.

In diesem zweitägigen Kompaktseminar durchschlagen Sie den gordischen Knoten: Notwendige theoretische Konzepte werden in praxisnaher Weise vermittelt. In praktischen Übungen erarbeiten Sie sich Ideen und eine „Roadmap“, wie Sie Mitarbeiter und Kollegen in eine Welt des spieltheoretisch motivierten Denkens im Einkauf führen können.

Zielgruppe

Einkaufsleiter, Geschäftsführer sowie erfahrene Einkäuferinnen und Einkäufer, die für sich und ihre Unternehmungen neue Erfolgspotenziale dauerhaft erschließen wollen

Methodik

Fachvortrag, Spiele, Workshop/Writeshop

Referent

Dr. Stephan Göthlich

 


  1. 13.09. – 14.09.2021
Stuttgart
352109036
1.495,– €
Plus 19% VAT
 

Grundideen der Spieltheorie

  • Spieltheorie als eine “Strategietheorie”
  • Strategische Interaktion
  • Rolle von Regeln und Anreizen
  • Rolle der Rationalität
  • Implikationen für Organisation und Prozesse im Einkauf und darüber hinaus


Spieltheorie in Verhandlungen

  • Systematisches Verhandlungsmanagement
  • Grundzüge der Auktionstheorie
  • Auktionsmechanismen
  • Praktische Umsetzung


Werkzeuge

  • Canvas für die funktionsübergreifende Zusammenarbeit
  • Game Map
  • Mind Memo
  • Spiele zur Vermittlung konzeptioneller Ideen

 

Transformation managen

  • Die neue Rolle der Einkäufer
  • Umgang mit Vorbehalten und Innovationsbarrieren
  • Promotorenmodell
  • Roadmap für ein Change Management
  • Einbinden aller “Player” jenseits des Einkaufs

At a glance

Duration: 2 Tage

Präsenz:
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Host: BME Akademie GmbH



Share

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299