Veranstaltungen


BME-Masterclass "Sales & Operations Planning" - Virtuell

Seminare
BME-Masterclass "Sales & Operations Planning" - Virtuell

Bitte beachten Sie, dass die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!

Veranstaltungsinhalt

Ist Ihre Planungssicherheit derzeit auf dem Prüfstand? Möchten Sie Angebot und Nachfrage kurzfristig aufeinander abstimmen? Oder finden Sie es doch besser, Sicherheitsbestände aufzubauen? Auf den richtigen Strategie-Mix kommt es an!

Im Supply Chain Management – und das ganz besonders in Krisenzeiten – konkurrieren die Ziele Einhaltung der anvisierten Liefertermine und Erfüllung der Kundenwünsche einerseits und niedrige Bestände und Wirtschaftlichkeit andererseits miteinander. Mit der Implementierung eines umfassenden und nachhaltigen S&OP-Prozesses stellen Sie sicher, dass Angebot und Nachfrage in Ihrer Supply Chain optimal aufeinander abgestimmt sind. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind im S&OP-Prozess mehr denn je gefragt, um passgenau auf Marktveränderungen reagieren zu können.

Zielgruppe

Dieses Virtuelle Training richtet sich an leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Sales & Operations (S&OP)
  • Operations
  • Supply Chain Management, -Planning, -Design
  • Kapazitäts-/Bestandsmanagement
  • Strategischer Einkauf
  • Strategische Logistik

  1. 09.02. – 10.02.2021
BME-Masterclass (virtuell)
382130026
1.295,– €
zzgl. 16% USt.
 

Fachliche Leiter:
Prof. Dr.-Ing. Götz-Andreas Kemmner,
Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung
Dirk Ungerechts, Abels & Kemmner Supply Chain Engineers

Die neuen Normalitäten des Supply Chain Management und ihre Auswirkungen auf S&OP

  • Zu erwartende Veränderungen auf der Supply-Seite
  • Gemeinsame Diskussion der Konsequenzen für das Sales and Operations Planning
  • Empfehlungen für die Praxis

S&OP-Einführung: Wie bringt man einen S&OP-Prozess ins Rollen?

  • Praktischer Vorschlag für Meetingstruktur & Teilnehmer
  • Typische Herausforderungen der ersten Planungszyklen
  • Kontinuierliche Verbesserungen durchführen im S&OP-Prozess

Typische Tücken einer S&OP-Einführung

  • Herausforderungen pro Maturitätsphase
  • Welche Abkürzungen Sie nicht nehmen sollten

Die Chancen und Risiken von S&OP in unsicheren Zeiten, wie z.B. Corona

  • Änderungen am und im S&OP-Prozess, wenn die Welt sich gerade völlig anders dreht
  • Sinnhafte statistische Prognosen erzeugen bei Strukturbrüchen
  • Der Mehrwert von gutem Scenario Planning
  • Umgang mit Veränderungen im Verhalten der Stakeholder


Praxisbericht:
40 Prozent Bestandsreduzierung in drei Jahren

  • Identifikation der richtigen Hebel zur Reduzierung der Bestände
  • Controlling von Bestandsmaßahmen – Methoden & Kennzahlen
  • S&OP-Strategien als ganzheitlicher Ansatz zur Ableitung von Bestandsoptimierungsmaßnahmen

Yann Neifer, Head of Supply / S&OP Planning, WMF Group


Praxisbericht:
S&OP next level – von der Kapazitätsvorschau zum integrierten und system-basierten S&OP-Prozess

  • Prozess-Entwicklung und fit/gap-Analyse
  • Organisatorisches Team-Building und Erwartungsmanagement
  • Systemische Ansätze im S/4-Umfeld

Isabell Lisdorf, Project Manager SAP S/4HANA Turbo Supply Chain & Planning, Voith Group


Fachlicher Leiter:
Stefan Hoogervorst,
PMI Production Management Institute

Planspiel:
Sales & Operations Planning

Die Komplexität von Supply Chains hat im Umfeld volatiler Marktstrukturen deutlich zugenommen. Mehr denn je müssen Planungsprozesse, insbesondere der S&OP-Prozess zur Verknüpfung von Operations-, Sales & Operations Planning, Finance-, Marketing- und Vertriebsstrategie, ein hohes Maß an Qualität und Flexibilität aufweisen.

Durch das webbasierte interaktive Planspiel „The Fresh Connection“ erhalten Sie an einer praxisgerechten Simulation die Möglichkeit, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, den S&OP-Prozess zu optimieren und „Ihr“ Unternehmen aus der Krise zu führen.

Erfahren Sie, wie Sie durch einen guten S&OP-Prozess

  • Ihre Prognosequalität signifikant erhöhen
  • Ihren Customer Service verbessern
  • Bestände senken
  • schneller auf Veränderungen am Markt reagieren
  • Supply-Chain-Risiken reduzieren
  • Ihren Umsatz steigern

Methodik
Das webbasierte Value-Chain-Planspiel „The Fresh Connection“ rückt Sie als Teilnehmer in den Mittelpunkt des Workshops. In Verbindung mit kurzen Fachvorträgen haben Sie die Möglichkeit, theoretische Konzepte unmittelbar an praxisrelevanten Problemstellungen umzusetzen. Die Konsequenzen Ihrer Entscheidungen werden in der Analyse des Planspiels sofort sichtbar.


Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

Tag 1+2:
09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Anita Engelmann Inhaltliche Fragen
+ 49 6196 5828-240
+49 6196 5828-299
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299