Veranstaltungen


Seminare – Logistik und Supply Chain Management
Frachtkosten-Controlling

Seminarziel

In diesem Seminar wird das Frachtkosten-Controlling als Teil des Logistik-Controllings vertiefend dargestellt. Das Seminar zeigt die Potenziale im Frachtkosten-Management auf und hilft Ihnen, diese durch ein angewandtes Frachtkosten-Controlling zu nutzen. Die Teilnehmer lernen die Ermittlung von und den Umgang mit Frachtkosten-Kennzahlen, sodass aussagefähige Analysen erstellt und Gegenmaßnahmen getroffen werden können.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Logistik, Frachteneinkauf und Logistik-Controlling.

Methodik

Fachvortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Referenten

Reinhard B. Großmann


  1. 23.09.2019
Bonn
351909001
795,– €
zzgl. 19% USt.
 

Frachtkosten-Controlling – der Unterschied zum Logistik-Controlling

  • Frachtkosten-Controlling – Abgrenzung im Logistikprozess
  • Aufgaben, Ziele und Inhalte des Frachtkosten-Controllings
  • Frachtkosten-Controlling als hilfreiches Steuerungsinstrument
  • Anwendungsbereiche
  • Voraussetzungen
  • Benötigte Werkzeuge

Frachtkostenentwicklung – Benchmarking und Auswirkungen auf das Controlling

  • Haupteinflussfaktoren – kostensenkend/kostentreibend
  • Im Fokus des Frachtkosten-Controllings: Einkauf, Effizienz und Markt
  • Ziele definieren, Ziele setzen und Ziele messen
  • Abweichungen erkennen und beheben
  • Maßnahmendefinition

Kennzahlen zur Entscheidungsfindung

  • Aussagefähige Kennzahlen des Frachtkosten-Controllings
  • Analyse der Sendungs-, Warenstrom- und Tarifstruktur
  • Ermitteln der Daten
  • Erkennen von Zielkonflikten
  • Berechnen von Einsparpotenzialen
  • Umgang mit und Bewertung von Kennzahlen
  • Kritische Betrachtung: Schwächen und Grenzen von Kennzahlensystemen

Aussagefähige Analysen und zielgerichtetes Reporting

  • Aufbau eines passgenauen Controllingsystems
  • Aussagefähige Analysen erstellen
  • Von der Analyse zum MIS (Management Information System)
  • Strategische Anwendung: Frachtkosten-Controlling
  • Zielgerichtetes und empfängerorientiertes Reporting
  • Einsatz von VIP „Value-Improvement-Process“

Null-Fehler-Prozess: Rechnungsprüfung, Prüfung der Frachtpapiere

  • Transparente Abrechnungsprozesse
  • Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfung
  • Minimiertes Fehlerrisiko durch gesicherte und vollständige Datengrundlage
  • Sollfrachtberechnung zur Plausibilitätskontrolle und Rechnungsprüfung
  • Frachtgutschriftsverfahren als Abrechnungsmodell
  • Abrechnungsalternative „Outsourcing“
  • Compliance-Prüfung: Risikomanagement in der Logistik

Umsetzung eines Frachtkosten-Controllings am Fallbeispiel

  • Definition der Kennzahlen im konzernweiten Frachtkosten-Controlling
  • Fallstricke und Hindernisse national und international
  • Datenaufbereitung und Analyse
  • „High Volume – Low Value“ Potenzialberechnung
  • Einführung eines permanenten Frachtkosten-Controllings
  • Ergebnisauswertung

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

09.00-17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

anmeldung@bme-akademie.de

06196 5828-202

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299