Veranstaltungen


Virtuelles BME-Training Strategisches Wertschöpfungsmanagement im Einkauf

Seminare – Einkaufspraxis und -strategien
Virtuelles BME-Training Strategisches Wertschöpfungsmanagement im Einkauf

Die langfristige Zusammenarbeit mit wichtigen Lieferanten managen

 

Bitte beachten Sie, dass die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!

Seminarziel

Dieses Training vermittelt ein ganzheitliches Verständnis des Wertschöpfungsmanagements im Einkauf. Neben der Entwicklung von Einkaufs-, Warengruppen- und Lieferantenstrategien lernen Sie Maßnahmen des strategischen Wertschöpfungsmanagements kennen. Außerdem erhalten Sie wertvolle Ideen für eine langfristige, strategische Zusammenarbeit mit Lieferanten.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, Supply Chain und Materialwirtschaft, die langfristig mit Lieferanten zusammenarbeiten wollen.

Methodik

Vortrag/Präsentation, Diskussion und aktiver Austausch in der Gruppe, verschiedene aktive Übungen

Verwendete Software

GoToMeeting

Referent

Andreas Stollenwerk


  1. 21.01. – 22.01.2021
Virtuelles Training
382130011
995,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 22.04. – 23.04.2021
Virtuelles Training
382130043
995,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 24.06. – 25.06.2021
Virtuelles Training
382130061
995,– €
zzgl. 19% USt.
 

Im Rahmen eines zweitägigen Online-Seminars werden folgende Inhalte besprochen:

TAG 1
Identifikation wichtiger Warengruppen und Lieferanten

  • Strategische Dimension des Einkaufs und die sich darauf ergebenden einkäuferischen Ziele
  • Datenbasis zur Erstellung von Warengruppendossiers
  • Die Ausgestaltung der Warengruppenstrategie mit der „Strategy Map“
  • Toolbox der strategischen Methoden und Maßnahmen
  • Analyse der Lieferantenstruktur in der Supply Chain
  • Auswahlkriterien für strategische Lieferanten im Wertschöpfungsmanagement


Handlungsfelder Kapital und Lieferanten

  • Kostentreiberanalyse: Preisstrukturanalyse und Lieferantenkalkulation
  • Verbesserung der Liquidität im Rahmen des Wertschöpfungsmanagements
  • Wertanalyse und Target Costing in der Wertschöpfungskette
  • Nutzen von Desktop Procurement und Lieferantenfitness-Programmen
  • 360° Supplier Development und Core Cost Engineering
  • Disruptive Procurement im Einkauf 4.0 – oder wie sieht die Zukunft im Einkauf aus

 

TAG 2
Handlungsfelder: Prozesse, Risiko und Know-how

  • Einsatz von e-Procurement Tools in der Zusammenarbeit mit Lieferanten
  • Smartes Bestandsmanagement in der Supply Chain
  • Simultaneous Engineering statt sequenziellem Arbeiten mit Lieferanten
  • Supply Chain Financing – nicht nur zur Beschleunigung der CCC-Zeit

  • Aufbau eines Risikomanagements für strategische Lieferanten
  • Systematische Sammlung von Risikoinformationen
  • Bewertung von Schäden und Eintrittswahrscheinlichkeiten
  • Risikoabsicherung durch Hedging, 2nd Source oder Substitutionsanalyse

  • SWOT-Analysen im Wettschöpfungsmanagement
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Einkaufsorganisation
  • Zukünftige Kernkompetenzen des Einkaufs
  • Nutzen der Spieltheorie bei Verhandlungen mit Lieferanten

 


Auf einen Blick

Dauer: 2 x 8 Stunden

Seminarzeiten

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr

 

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299