Veranstaltungen


Virtuelles BME-Training Agiler Einkauf und agile Vertragsgestaltung

Seminare – Einkaufspraxis und -strategien
Virtuelles BME-Training Agiler Einkauf und agile Vertragsgestaltung

Seminarziel

In einer komplexer werdenden Welt muss auch der Einkauf sich auf neue und sich schnell ändernde Bedingungen einstellen. Agile Projektmanagement-Methoden sind ein Weg, wie darauf flexibel reagiert werden kann. Unser Virtuelles Training vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse zur Beschaffung agiler Produkte und Projekte, die z.B. auf Basis von Scrum, IT-Kanban erbracht werden. Außerdem zeigt das Seminar, wie Ihnen agile Methoden und Prinzipien die Arbeit im Einkauf erleichtern und verbessern können. Sie erhalten konkrete Tipps, wie agile Elemente in Einkauf und Projektmanagement integriert und umgesetzt werden können. Darüber hinaus Sie geben wir Ihnen Ideen und Impulse, die sie befähigen, die strategische Rolle und den Mehrwert des Einkaufs in Ihrem Unternehmen im Zuge von Digitalisierung und Industrie 4.0 nachhaltig zu stärken.

Zielgruppe

Einkäufer, Einkaufsleiter, Warengruppenmanager sowie Projektverantwortliche und Projektmitarbeiter (z.B. IT, Produktentwicklung), die die Steuerung und Gestaltung von Einkaufsprozessen sowie die Beschaffung komplexer Projekte mit Hilfe agiler Elemente schneller, günstiger und zielgerichteter gestalten möchten.

Methodik: Online Collaboration & Virtual Gamification

Bei Virtuellem Lernen ist ein hoher Interaktionsgrad von hoher Bedeutung für den Lernerfolg. Daher legen wir einen starken Fokus auf Gruppenarbeiten und interaktive Elemente. Dadurch haben die Teilnehmer unmittelbar die Möglichkeit zu bieten agile Methoden, Prinzipien und deren Wirkweisen zu erleben und sich darin auszuprobieren. Jedes Thema wird in 4 Schritten erarbeitet und lehnt sich an der Methodik Edu-Scrum an: Lernziele werden festgelegt. Das Team erarbeitet in einer virtuellen Kollaboration Themen, um nachhaltige Lerneffekte zu sichern. Die Gruppenergebnisse werden inklusive einer Retrospektive vorgestellt. Zusammenfassend erfolgt ein Überblick der theoretischen Grundlagen zu den erlernten Themen.

Den Besonderen Spaßfaktor bringt dabei die Gamification und die Virtuelle Realität von Minecraft®. Sie führen in Minecraft verschiedene Übungen in durch, um die Prinzipien SCRUM und KANBAN in 2 Übungen aktiv anzuwenden. Durch Teamaufgaben zwischen den Modulen erarbeiten die Teilnehmer eigenverantwortlich Konzepte und Lösungsansätze für Praxisfälle.

Technikcheck Termin Juli: 30. Juni 2020 | 16.00 - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss Termin Juli: 22. Juni 2020 | 17.00 Uhr

Referenten

RA Kristian Borkert und Yvonne Ietia

 


  1. 06.07. – 15.07.2020
Virtuelles BME-Training Agiler Einkauf und agile Vertragsgestaltung
382030071
1.295,– €
zzgl. 19% USt.
 

 

4 Module à 4 Stunden – Der Grundbaustein zum agilen Einkauf:

Unser Konzept baut auf selbstorganisiertem Lernen & Erarbeitung von Themen und Team, um möglichst nachhaltige Lernergebnisse zu erzielen:

Eigenverantwortliches Lernen

Sie erhalten im Vorfeld zu jedem Modul Aufgaben zur Einarbeitung in eine Thematik. Diese Aufgaben beinhalten die Auseinandersetzung mit den Kollaborationstools oder die Bearbeitung von Aufgabenstellungen. Damit sichern Sie den optimalen Lerntransfer.

 

Kick- Off und Technik-Check

 

  • Einführung und Ablaufplan für die nächsten Tage
  • Technik-Check und erste Übungen in Minecraft®, Miro® und Trello®
  • Nach dem Technik Check liegt der Fokus zunächst darauf, dass Sie sich intensiver mit den Tools vertraut machen. Denn je besser die Technik klappt, desto mehr Spaß haben Sie im Training!

 

Modul 1: Einführung in die Agilität & Vertragsgestaltung

 

  • Was sind agile Methoden? Und wann machen sie Sinn?
  • Warum sind agile Methoden für den Einkauf wichtig?
  • Status quo Projektverträge in der Unternehmenspraxis
  • Transfer-Aufgaben für Modul 2

 

Modul 2: Scrum & Agile Verträge

 

  • Was ist Scrum? Wie funktioniert es?
  • Was sollte der Einkauf zu Scrum wissen? 
  • Was muss ich bei der Vertragsgestaltung für agile Projekte beachten?
  • Virtual Gamification (ca. 1,5h): Sie bauen ein Haus in Minecraft® nach der SCRUM-Methode
  • Transfer-Aufgaben für Modul 3

 

Modul 3: Kanban & Kommerzielle Mechanik

 

  • Was ist der Unterschied zwischen Scrum und Kanban?
  • Wann wird Kanban genutzt? In welchen Bereichen macht Kanban im Einkauf Sinn?
  • Mit welchen Mechaniken steuere ich agile Projekte?
  • Virtual Gamification (ca. 1,5h): KANBAN-Prinzipien in Minecraft® anwenden
  • Transfer-Aufgaben für Modul 4

 

Modul 4: Agile Projekte & Open Space Agiler Einkauf

 

  • Wie schreibe ich agile Projekte aus?
  • Ihre Hot Topics und Transfer
  • Zusätzlich Ihre Schwerpunkthemen in einem Open Space: Design Thinking, Agile Methoden im Reifegradmodell des Einkaufs, User Stories & MVPs
 
Retrospektive & Feedback

Am Ende jedes Moduls werden nochmals die Lernergebnisse zusammengefasst. Was waren die wichtigsten Punkte, die Sie mitgenommen haben? Wie können Sie die erlernten Inhalte ihrer Praxis umsetzen?

 


Auf einen Blick

Dauer: Kick-Off: 1 Stunde | Module: 4 x 4 Stunden

Kick-Off und Technik-Check: 30. Juni 16.00 - 17.00 Uhr

6. Juli 2020 | 09.00 – 13.00 Uhr
8. Juli 2020 | 09.00 – 13.00 Uhr
13. Juli 2020 | 09.00 – 13.00 Uhr
15. Juli 2020 | 09.00 – 13.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299