Publikationen


Guides – Anlagen- und Projekteinkauf
eSOLUTIONS REPORT 2015

Das Sonderheft zum BME-Magazin "BIP - Best in Procurement" gibt auf 48 Seiten einen Überblick über Trends in der elektronischen Beschaffung und stellt Lösungen vor, die dem Einkauf bei den Herausforderungen der Digitalisierung helfen.<p>

Im Vorfeld der 6. BME-eLÖSUNGSTAGE, die vom 24. bis 25. März in Düsseldorf stattfinden, ist der "eSOLUTIONS Report 2015" erschienen. Das Sonderheft gibt auf 48 Seiten einen Überblick über Trends in der elektronischen Beschaffung und stellt Lösungen vor, die dem Einkauf bei den Herausforderungen der Digitalisierung helfen. Enthalten ist auch eine umfassende Anbieterübersicht mit den Profilen von 38 E-Lösungsanbietern.

Unter dem Stichwort Industrie 4.0 kommen ganz neue Aufgaben auf den Einkauf zu: Er muss die Automatisierung seiner Prozesse vorantreiben, um die Effizienz im Lieferanten- und Supply-Chain-Management zu steigern. Er muss aber auch die gestiegenen Anforderungen beim IT-Einkauf erfüllen und den Unternehmen den Zugang zu diesen Innovationen sichern.

Während die Großen diesen Wandel schon längst mit adäquaten Lösungen in Angriff genommen haben, laufen kleinere und mittelgroße Unternehmen Gefahr, dauerhaft den Anschluss zu verpassen. Dies ist das Fazit einer aktuellen Befragung, die der BME gemeinsam mit der Universität Würzburg  und der HTWK in Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) durchgeführt hat. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie werden ebenfalls im aktuellen eSOLUTIONS Report vorgestellt.

Die Inhalte im Überblick:

  • BME-Stimmungsbarometer "Elektronische Beschaffung 2015 - Stand der Nutzung und Trends"
  • Ein Multi-Lieferanten-Katalog, der mitdenkt: Elektronische Kataloge sollten flexibel handhabbar sein, um individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden
  • Lieferantenanbindung – einfach wie eine App: Gefragt sind schnell implementierbare Lösungen, die Lieferanten zum Mitmachen motivieren
  • Rezept für erfolgreiches Einkaufscontrolling: Technik allein reicht nicht – Es kommt auf Strukturierung der einkaufsrelevanten Daten und die Qualifizierung der Mitarbeiter an.
  • Big Data Analytics im strategischen Einkauf: Was ist wirklich neu gegenüber bekannten Instrumentarien wie Spend-Analyse und Einkaufscontrolling?
  • Interview: Rolf Weiland, Vice President Network Growth bei SAP, über das Leistungsspektrum des Ariba-Netzwerks mit SAP HANA
  • E-Sourcing und strategisches Lieferantenmanagement verzahnt: Case Study zur Einführung eines Supplier-Management-Systems bei Swarovski
  • SRM als Kostenbremse und Prozessturbo: Ein kluges Supplier Relationship Management spart Zeit, Geld und Lagerkosten.
  • Einkaufssystem mit Google-Feeling: Anwender sollen sich in Katalogsystemen genauso schnell und einfach zurechtfinden wie im Internet.
  • SRM Procurement Cloud: Private Cloud Services binden Lieferanten nahtlos in die Beschaffungsprozesse ein.
  • Anbieterübersicht mit Profilen von 38 E-Lösungsanbietern auf einen Blick

At a glance

Free

Host: BME e.V.

Add to cart

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen digitalen Download. Sie erreichen die Downloads nach dem Kauf unter "Meine Bibliothek" im meinBME-Menü



Share

Ansprechpartner

Volker Hassmann
Volker Hassmann Chefredakteur BIP
+49 6196 5828-114
+49 6196 5828-189
E-Mail