Veranstaltungen


Seminare – Kostenmanagement/Controlling
Masterclass Savings im Einkauf

9. - 10. September 2020 | Düsseldorf
Veranstaltungsinhalt

Das Thema Kostensenkung im Einkauf ist so alt wie der Einkauf selbst. Denn die Maxime „Koste es, was es wolle“ hat bei Einkaufsprojekten aus gutem Grund nichts zu suchen. Doch es haben sich gerade in den letzten Jahren vermehrt Strategien durchgesetzt, die schnelle Einsparungen mit sich bringen, dann aber ein sehr teures Nachspiel bedeuten, weil wichtige Aspekte übersehen wurden. Gleichzeitig bringt die aktuelle wirtschaftliche Situation aber mit sich, dass mögliche Potenziale für
Einsparungen im Einkauf auf keinen Fall ungenutzt bleiben können. Die BME-Masterclass „Savings im Einkauf“ zeigt auf, wie man sich diesem Thema so nähern kann, dass Einsparungen bei Beschaffungen nachhaltig sind und so langfristig den Unternehmenserfolg unterstützen.

Zielgruppe

Die Masterclass richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkaufscontrolling, Kostencontrolling, Strategischer Einkauf, Beschaffung,Materialwirtschaft, Lieferanten- und Unternehmenscontrolling.
 

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt! Bei Buchung bis zum 31.07.2020 sparen Sie bis zu 200,- €. Der Frühbucherrabatt wird von dem unten genannten Preis abgezogen.


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.


Fachlicher Leiter: Ulrich Weigel

Was sind Savings überhaupt?

  • Nur das, was ich messen kann, kann ich auch managen
  • Regeln und das gemeinsame Verständnis

Ulrich Weigel

Praxisbericht: Definition/Messung von Savings

  • Transparenz als Ausgangspunkt für Savings im Einkauf
  • Definition und Messung von Savings im Einkauf
  • Praxisbeispiel: Reporting von Savings bei Trilux

Thomas Deux, Einkaufscontroller, Trilux GmbH

Was ist der wirkliche Wertbeitrag?

  • Sind Savings immer sinnvoll für das Unternehmen?
  • Status Quo: Wo haben wir noch Chancen für echte Savings?
  • Wie stellen wir uns richtig auf?

Ulrich Weigel

Wie gehe ich auf der Suche nach neuen Saving Potenzialen effizient vor?

  • „Ohne Fleiß kein guter Preis“
  • 3 Analysen bringen auf die richtige Spur

Ulrich Weigel

Bestellkosten senken im C-Teilumfeld ist wichtiger, als dort nach Savings suchen

  • Prozesskostensenkung am Beispiel der Leica Camera AG
  • Viel Arbeit und wenig Lohn, machen Sie Schluss damit

Ulrich Weigel

Praxisbericht: Nicht das Mögliche, sondern das Nötige kaufen – Erfahrungen aus dem indirekten Einkauf bei Miele

  • Instrumente zur Nachfragesteuerung
  • Savings Methodology im Spagat zwischen Akzeptanz und Wirksamkeit

Lina Hundeloh, Einkauf, Miele & Cie. KG

Professionalisierung des strategischen Einkaufs – Einkaufen als Führungsaufgabe

  • Sensibilisieren der Fachabteilungen – Ursachen bekämpfen statt nur Symptome
  • Kosten verstehen um gestalten zu können, oder wo ist der Punkt?

Ulrich Weigel

Praxisbericht: Eigenes Kosten Know-how oder der Einsatz von Dienstleistern, was macht Sinn?

  • Mehrwert durch externe Dienstleister
  • Kriterienkatalog Make-or-Buy Entscheidung
  • Sicherstellung von Know-how Transfer in das eigene Unternehmen

Philipp Jost, Leiter Projekteinkauf, Einkauf & Supply Chain Management, OTTO FUCHS KG

Wie schaffe ich in den neuen Märkten, aber auch bei Monopolisten eine Wettbewerbssituation?

  • „Die Story to Go“ oder der Hebel einer Roadmap
  • Monopolist ist nicht gleich Monopolist

Ulrich Weigel

Einkaufsmarketing – Erfolge messbar machen und transparent darstellen, tue Gutes und lasse darüber reden

  • Bedeutung von Einkaufserfolgen
  • Der Notar schafft Klarheit und Anerkennung der Ergebnisse

Ulrich Weigel

Betrachtung Total Cost of Ownership (TCO) unter Saving-Gesichtspunkten

  • TCO muss neu gedacht werden
  • Risiken fressen Potenziale

Ulrich Weigel

Praxisbericht: Risikomanagement bei der Steuerung mit Einkaufssavings

  • Risiken in Abhängigkeit der Savingsdefinition
  • Ausprägungen und Quantifizierung von Risiken für Einkaufssavings
  • Risk Mitigation: Wie gehen wir mit den Risiken um?

Andre Müller, Head of Procurement, Thyssen Krupp AG


Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

Tag 1:
Mittwoch, 9. September 2020
09.00 – 17.00 Uhr

Tag 2:
Donnerstag, 10. September 2020
09.00 – 16.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Pascal Dumont du Voitel Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-249
+49 6196 5828-299

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299