Veranstaltungen


Aktuelles Zollwissen für die Praxis - Fokus Import

Seminare – Logistik und Supply Chain Management
Aktuelles Zollwissen für die Praxis - Fokus Import

Freiräume und Kostenoptimierung im internationalen Warenverkehr
Seminarziel

Sie erhalten alle wichtigen zollrechtlichen Grundlagen, die Sie für Ihre Einkaufsentscheidungen und für die zollrechtlich korrekte Abwicklung der logistischen Prozesse benötigen. Sie erhalten Einblick in die aktuellen zollrechtlichen Bestimmungen im weltweiten Warenverkehr und deren Konsequenzen für Ihr Unternehmen. Sie erfahren alles Wichtige über anfallende Einfuhrabgaben, Zollbestimmungen und Einfuhrhindernisse.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus Einkauf und Logistik, die mit dem Aufgabengebiet des internationalen Warenverkehrs und der weltweiten Beschaffung betraut sind, sich mit der Thematik Außenwirtschaftsrecht und Zoll auseinandersetzen und Kostenverantwortung tragen

Methodik

Fachvortrag, Einbeziehung der individuellen Aspekte der Teilnehmer, interaktives Arbeiten, übersichtliche Checklisten, konkrete Beispiele, praktische Übungen

Referent

Axel Gedig


  1. 13.11. – 14.11.2019
Hamburg
351911003
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 18.03. – 19.03.2020
Frankfurt
352003005
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 

Einführung in das internationale Zollrecht

  • WCO – World Customs Organization
  • Safe-Frame-Work der WCO
  • GATT/WTO – allgemeines Zoll- und Handelsabkommen
  • ECE – Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen

Gesetzliche Grundlagen/EU und national

  • Rechtsquellen des nationalen Zollrechts und des Gemeinschaftszollrechts UZK
  • Gemeinsames Mehrwert- und Umsatzsteuersystem
  • Zolltarifrecht der EU
  • Außenwirtschaftsgesetz, Außenwirtschaftsverordnung und Präferenzabkommen

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter – AEO

  • Ursprung des AEO und Zielsetzung
  • Sicherheit im Warenfluss der internationalen Wertschöpfungskette
  • Abkommen mit den USA/C-TPAT
  • AEO-Bewilligungsvarianten

Verbote und Beschränkungen – VuB

  • Dual-Use- und weitere betroffene Güter
  • Abfallwirtschaftsgesetz

Import Zollabfertigung

  • Summarische Eingangsanmeldung/ESumA
  • Vorübergehende Verwahrung
  • Erhebungs- und Nichterhebungsverfahren
  • Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr
  • Zollschuld und Zollwert
  • Überführung in die aktive/passive Veredelung
  • Zolllagerverfahren und vorübergehende Verwendung
  • Zollwertermittlung D.V.1
  • Ort des Verbringens/CIF-Wert-EU-Grenze
  • Verbindliche Zolltarifauskunft

Warenursprung und Präferenzen

  • Warenursprung
  • Ursprungsregeln, Präferenznachweise und Listenkriterien
  • Ausreichende Be- und Weiterverarbeitung
  • Lieferantenerklärung
  • Ermittlung des Wertes der Vorerzeugnisse

Kosten und Risiken beim Handelsgeschäft mit Drittländern

  • UN-Kaufrecht: Inhalte und rechtliche Folgen
  • Internationale Handelsklauseln – INCOTERMS 2010
  • Internationale Zahlungssicherung/Dokumenten-Akkreditiv
  • Dokumenten-Inkasso

Verantwortlichkeiten des einkaufenden Unternehmens

  • Verantwortlichkeiten des Wirtschaftsbeteiligten
  • Konsequenzen bei Vergehen gegen zollrechtliche Bestimmungen

Kostenkalkulation – beachten Sie alle Kosten!

  • Warenverkehr innerhalb der EU – auch hier entstehen Kosten!
  • Warengruppen, verbindliche Warennummer
  • Wareneintarifierung: EZT und TARIC
  • Außertarifliche Zollbefreiung: Rückware, Werbemittel, Muster etc.
  • Veredelungsverfahren: Möglichkeiten, Zollkosten zu reduzieren
  • Reduzierung der Einfuhrabgaben und anderer Verwaltungskosten

Barrieren am Zoll – Lieferzeit

  • Länderbestimmungen beachten – Störungen bei der Ein-/Ausfuhr
  • Compliance, Risikoanalyse und Sicherheitsaspekte als zeitraubende Barrieren

Outsourcing: Zoll-Dienstleister

  • Einsatz von Zollagenturen, Zollspediteuren oder internationalen Spediteuren mit Zollabteilung

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299