Veranstaltungen


Brennpunkt ADSp 2017 und sonstige Vertragsklauseln

Seminare – Recht in Einkauf und Logistik
Brennpunkt ADSp 2017 und sonstige Vertragsklauseln

Rechtliche Möglichkeiten der Vertragsgestaltung inkl. der neuen Regelwerke in der Logistik
Seminarziel

Aufgrund aktueller Entwicklungen gibt es derzeit verschiedene Klauselwerke in der ,,Transportwelt‘‘: als neuestes Klauselwerk die ADSp 2017; daneben bestehen weiterhin die ADSp 2016 des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV ) und die DTLB 2015 der Verladerverbände. In diesem aktuellen Seminar lernen Sie Wichtiges zum Einsatz dieser AGB. Sie erfahren darüber hinaus, wie Sie in dieser Situation sinnvoll Verträge gestalten und welche Klauseln rechtswirksam und zu Ihrem Vorteil einsetzbar sind.

Zielgruppe

Alle, die Transport- und Logistikleistungen beschaffen

Grundkenntnisse des Logistik-Rechts, insb. der rechtlichen Rahmenbedingungen, werden vorausgesetzt. Andernfalls empfehlen wir Ihnen das Seminar „Logistik-Recht aktuell“, bei dem beide Inhalte (Grundlagen und ADSp) vermittelt werden.

Methodik

Fachvortrag, typische Vertragsklauseln, Praxistipps

Referent

RA Prof. Dr. Andreas Gran


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.


Vertragsgestaltung

  • Grundlagen der Vertragsgestaltung
  • Zusammenhang mit anderen Verträgen
  • Richtige Rechts- und Gerichtsstandswahl

Wirksame Vereinbarung von AGB und Umgang mit Kollisionen

  • Korrekte Einbeziehung allgemeiner Bedingungen (AGB) in Verträge
  • Was gilt, wenn die Vertragspartner das jeweils andere Regelwerk vereinbaren möchten?

ADSp 2017 – was ist neu?

  • ADSp 2003 vs. 2016 vs. 2017 – was macht Sinn?
  • Gegenüberstellung der Klauselwerk

ADSp und „konkurrierende“ Regelwerke

  • Aktuelle Entwicklungen rund um die ADSp 2016 und DTLB 2015
  • Umgang mit den verschiedenen Regelwerken von DSLV und Verladerseite
  • Regelungsbereiche
  • Inhaltskontrolle
  • Welche Klauseln sind wirksam, welche nicht?
  • Anforderung der Rechtsprechung
  • Chancen und Risiken

Weitere Regelwerke

  • Sind VBGL und Logistik-AGB weitere sinnvolle Alternativen?
  • … oder lieber doch der Individualvertrag?

Vertragsklauseln in der Logistik – welche sind wirksam?

  • Struktur von Logistikverträgen
  • Vermeiden typischer Stolperfallen
  • Wichtige Klauseln
  • - Haftung
    - Vergütung
    - Versicherung
    - Kündigung
    - Geltungsbereich
    - Bonus/Malus-Regelungen
    - Just in Time etc.
    - Leistungsbeschreibungen
    - Schiedsklauseln
    - Outsourcing
    - Arbeitnehmerrecht: Betriebsübergang, § 613a BGB

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

08.30 – 16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299