Veranstaltungen


Kostenoptimierung im Einkauf von Elektromotoren

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Kostenoptimierung im Einkauf von Elektromotoren

Seminarziel

Preis und Qualität von Elektromotoren werden wesentlich durch Konzeption, Auslegung und Fertigung der einzelnen Komponenten beeinflusst. Damit Sie im Einkauf von Elektromotoren bestmögliche Einkaufsergebnisse erzielen, sollten Sie mit den umfassenden technischen und technologischen Details vertraut sein. Lernen Sie im Rahmen dieses Seminars, welche technischen Auslegungen Auswirkungen auf die Kosten haben. Anhand konkreter Beispiele erfahren Sie, wie und wo Sie Kostensenkungs- und Einsparungspotenziale sowie Effizienzsteigerungen aufdecken können.

Paketpreis – Sie sparen 195,- €
Buchen Sie diesen Kurs gemeinsam mit dem Seminar "Technikwissen für den Einkauf: Elektromotoren" zu unserem Paketpreis.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Einkauf von Elektromotoren (Strategische Einkauf Lead Buyer, Category Managemenet, Commodity Management, Projekteinkauf, technische Einkauf), Materialwirtschaft und Supply Chain Management.

Methodik

Vorträge, Gruppenarbeit, Diskussion, Dokumentation der Ergebnisse
Hinweis: Angesichts des großen Themenfelds sind Kostenanalysen für Motoren oder Bauteile nicht Bestandteil des Seminars.

Seminarleitung

Thomas Bütschi, Udo Vorbeck


  1. 22.03.2023
Frankfurt am Main
352303027
895,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 20.09.2023
Hamburg
352309028
895,– €
zzgl. 19% USt.
 

Kostenoptimierung von E-Motoren

  • Die Anforderungen an Elektromotoren kennen
  • Vergleich der gängigen Motoren
  • Kostentreiber und ihre Auswirkungen auf die Funktion
  • Systembetrachtung: Motor, Steuerung und Energie
  • Auswahl des richtigen Motortyps

Physikalische Grundlagen: eine prinzipielle Sicht auf Motorkosten

  • Drehmoment oder Leistung? Die richtige Bauform spart viel Geld und fördert die Effizienz
  • Erwärmung und Energieverbrauch – eine fatale Beziehung
  • Materialkosten = Einsparungspotenzial
  • Achtung Schnittstelle: Wenn der Teile-Nachbar beim Sparen und den Kosten hilft

Einsparungspotenzial: die Effizienz-Betrachtung für E-Motoren (Beispiele)

  • TCO und Live Cycle Costs
  • Bremsen = „Geld zurück“
  • Heizen und Kühlen: Sparen am falschen Ort

Beispiele für Veränderungen an der Konstruktion oder beim Materialeinsatz

  • Schnittstellen und Befestigung – es geht auch einfach
  • Günstiger produzieren mit weniger Teilen
  • Zunächst Vorhandenes nutzen statt Neues erfinden

Produktwertanalyse: Identifikation von Kostensenkungspotenzialen durch eine strukturierte Vorgehensweise

  • Das V-Model – der Standard für Einkauf und Hersteller
  • Zusammenarbeit Einkauf/Entwicklung – den richtigen Draht zueinander finden

Erfolg im Team: Wie hole ich den Lieferanten ins Boot?

  • Ziele statt Vorschriften
  • Neue Technologien: Wie finde ich den „richtigen“ Lieferanten?

Auf einen Blick

Dauer:
1 Tag

Präsenz:
09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter:
BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Paketpreis

Sie sparen 195,- €!

Buchen Sie diesen Kurs gemeinsam mit dem Seminar "Technikwissen für Einkäufer: Elektromotoren“ zu unserem Paketpreis.

Paketpreis bestellen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Charlotte Heuermann Ansprechpartnerin Inhouse-Schulungen

+49 6196 5828-251