Veranstaltungen


Technikwissen für Einkäufer: Elektromotoren

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Technikwissen für Einkäufer: Elektromotoren

Seminarziel

Preis und Qualität von Elektromotoren werden wesentlich durch Konzeption, Auslegung und Fertigung der einzelnen Komponenten beeinflusst. Deshalb sollten Sie als verantwortlicher Einkäufer mit den technischen und technologischen „Stellhebeln“ vertraut sein. Lernen Sie in diesem Seminar die wichtigsten Begriffe aus der Technik kennen sowie die unterschiedlichen Herstellungsprozesse und den Einsatz vielfältiger Werkstoffe. Sie erfahren, welche grundlegenden technischen Auslegungen Auswirkungen auf die Kosten haben. Sie lernen, technische Spezifikationen zu verstehen und ggf. kritisch zu hinterfragen, um auf Augenhöhe mit Lieferanten und Kollegen aus der Technik diskutieren zu können.

Paketpreis - Sie sparen 195,- €!

Buchen Sie diesen Kurs gemeinsam mit dem Seminar "Kostenoptimierung im Einkauf von Elektromotoren" zu unserem Paketpreis.

Technischer Schwerpunkt: Drehstrom-Asynchron- und Permanentmagnetmotoren; IEC-Normenreihe Leistungsklassen 0,75 – 400 kW

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf (Strategische Einkäufer, Category Manager, Commodity Manager, Projekteinkäufer und technische Einkäufer), Materialwirtschaft und Supply Chain Management, die sich gerne technisches Wissen über Elektromotoren aneignen möchten

Methodik

Vorträge, praktische Übung, Diskussion, Gruppenarbeit, Dokumentation der Ergebnisse

 


  1. 17.09.2020
Hannover
352009047
895,– €
zzgl. 16% USt.
 

Motorenarten, Funktionsweise, Anwendungen

  • Motorenarten und allgemeine Funktionsweise
  • Welche Motoren eignen sich am besten für welche Anwendung?

Begriffsklärung

  • Die wichtigsten technischen Vokabeln aus dem Bereich Asynchron- und Permanentmagnetmotoren

Energieeffizienz

  • Entwicklung, Anforderungen, Trends
  • Wirkungsgrade, Normen und Effizienzklassen

Der Motor

  • Bauteile
  • Werkstoffe
  • Praktische Übung: Zerlegen eines Motors

Herstellungsverfahren und Materialien

  • Wie funktioniert die Produktion?
  • Welche Alternativen gibt es bei den Herstellungsverfahren oder eingesetzten Materialien?
  • Gibt es neue, kostengünstigere Fertigungstechnologien?

Kostentreiber und kritische Bauteile

  • Einflussfaktoren auf den Materialpreis
  • Einflussfaktoren auf die Herstellungskosten
  • Worauf sollte der Einkäufer achten?
  • Berücksichtigung von TCO, Lebenszykluskosten und Ersatzteilemanagement

Optimierungspotenziale für den Einkauf

  • Welche Teile werden oft zu groß/zu teuer/zu aufwendig/zu speziell gefordert und gefertigt?
  • Welche Möglichkeiten zur Standardisierung gibt es?

Weichenstellung in der Anfrage

  • Was sind die relevanten Daten?
  • Gemeinsames Erarbeiten einer Checkliste

Stellhebel für den Einkauf

  • Zusammenfassung: Worauf sollte der Einkäufer achten?

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Paketpreis

Sie sparen 195,- €!

Buchen Sie diesen Kurs gemeinsam mit dem Seminar „Kostenoptimierung im Einkauf von Elektromotoren“ zu unserem Paketpreis.

Paketpreis bestellen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299