Veranstaltungen


Praxisworkshop: Stellhebel im Kunststoffeinkauf

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Praxisworkshop: Stellhebel im Kunststoffeinkauf

 

Seminarziel

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Handlungsmöglichkeiten im Kunststoffeinkauf sowie über die Einsatzmöglichkeiten ausgewählter Methoden und Einkaufsinstrumente. Durch die Vermittlung von Kenntnissen über Materialeigenschaften, Verarbeitungsverfahren und Beschaffungsrisiken erweitern Sie Ihre Handlungsoptionen für eine erfolgreiche Kunststoffbeschaffung.

Methodik

Fachvortrag, Praxisbeispiele, Diskussion, praktische Übungen

Zielgruppe

Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte aus der Kunststoff verarbeitenden Industrie aus den Bereichen (Kunststoff-) Einkauf, Technischer Einkauf, Materialwirtschaft und Supply Management, die sich mit der Beschaffung von Technischen und/oder Standard-Thermoplasten befassen.
Das Seminar eignet sich auch für Neu- und Quereinsteiger.

Referent

Lydia Hofbeck oder Dimitrios Koranis


  1. 22.03. – 23.03.2021
Würzburg
352103026
1.495,– €
zzgl. 16% USt.
 

Kunststoffe – Übersicht und Nomenklatur

  • Kunststofftypen und Kategorien
  • Klassifizierung und ausgewählte Handelsbezeichnungen

Materialauswahl – wertanalytische Ansätze

  • Die maßgeblichen Kunststofftypen
  • Eigenschaften und Anwendungen
    - Commodities (PE, PP, PS u.a.)
    - Technische Kunststoffe (PA, PC, ABS, PBT u.a.)
  • Auswahl: First time right
  • Ganzheitliche Ansätze (technisch und kaufmännisch)

Übung: Auswahl des „richtigen“ Materials für unterschiedliche Anwendungen

Kosteneinsparung über die Wahl des richtigen Verarbeitungsverfahrens

  • Überblick über die wichtigsten Verarbeitungsverfahren
    - Spritzgießen
    - Blasformen
    - Extrusion
    - Thermoformen
  • Nachhaltige Kostenvermeidung
  • Wie kann der Einkauf die Technik unterstützen?
    - Entwicklung
    - Projektierung
    - Serie

Der deutsche Kunststoffmarkt – Status quo und Ausblick

  • Rohstoffe
  • Verarbeitung
  • Maschinenbau

Ausgewählte Herstellungsketten von Kunststoffen

  • Wie sieht die Wertschöpfungskette aus?
  • Welchen Einfluss haben die Rohstoffe Öl und (Schiefer-)Gas?
  • Ausgewählte Herstellungsketten

Professionelles Lieferantenmanagement

  • Zahlen, Daten, Fakten: die eigenen und potenziellen Lieferanten kennen
  • Aufbau eines strategischen Lieferantenportfolios
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Lieferanten
  • Bewertung der Lieferantenleistung

Risikomanagement im Kunststoffeinkauf

  • Strukturierte Risikoanalyse
  • Kaufmännische und technische Zusammenhänge
  • Aktive Risikosteuerung

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30-17.00 Uhr
2. Tag: 08.30-16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299