Veranstaltungen


Strategische Beschaffung für öffentliche Auftraggeber

Seminare – Einkaufspraxis und -strategien
Strategische Beschaffung für öffentliche Auftraggeber

Ansätze und Strategien für einen effizienten öffentlichen Einkauf
Seminarziel

Das Seminar vermittelt strategische Ansätze für eine Professionalisierung der Beschaffung, mit der sich erhebliche Effizienzreserven heben lassen. Sie erfahren, dass das Vergaberecht Sie bei dieser Aufgabe unterstützt und Ihnen nicht im Wege steht. Sie erhalten konkrete Tipps, wie man Potenziale zur Kostensenkung und zur Qualitätsverbesserung identifiziert und realisiert. Die Übertragbarkeit privatwirtschaftlicher Prinzipien wird realistisch betrachtet und an die Gegebenheiten der öffentlichen Vergabe angepasst.

Zielgruppe

Leitende Mitarbeiter öffentlicher Auftraggeber, Sektorenauftraggeber und anderer zur Ausschreibung verpflichteter Einrichtungen und Unternehmen, die vor der Aufgabe stehen, ein effizientes Beschaffungsmanagement zu etablieren oder ihren Einkauf weiterzuentwickeln; leitende Mitarbeiter aus Abteilungen, die mit Beschaffung betraut sind

Methodik

Fachvortrag, Diskussion, Praxisbeispiele

Referenten

Prof. Dr. Matthias Einmahl, Christoph Althaus


  1. 20.11.2019
Frankfurt
351911051
kostenfrei
zzgl. 19% USt.
 

  • Rahmenbedingungen der öffentlichen Hand 
  • Zielorientiertes Beschaffen
  • Warengruppenmanagement
  • Make-or-buy-Vergleich: Leistung intern bereitstellen oder extern einkaufen?
  • Potenziale durch Bündelung und Kooperation nutzen
  • Organisation des Einkaufs: Internes Schnittstellenmanagement
  • Lieferantenbewertung
  • Beschaffungscontrolling: Erfolge mit KPI messen und darstellen

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

anmeldung@bme-akademie.de

06196 5828-202

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299