Veranstaltungen


Seminare – Recht in Einkauf und Logistik
Einkaufsrecht kompakt

Seminarziel
Das virtuelle Training gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Vertragsrechts im Einkauf für Nicht-Jurist:innen. Sie lernen die wichtigsten Voraussetzungen für den Abschluss rechtssicherer Verträge und AGB sowie für den Einkauf relevante Risiken und Haftungsfragen kennen. Praxisrelevante Klauseln werden mit Erläuterungen und Formulierungshinweisen besprochen.
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf; alle, die mit der Vertragsgestaltung und -verhandlung betraut bzw. in diesen Prozess mit eingebunden sind
 
Bitte beachten Sie, dass die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!
Seminarleitung
RA Sebastian Herrmann und RA Martin Stange

  1. 07.02. – 08.02.2023
Online
382330209
845,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 10.05. – 11.05.2023
Online
382330509
845,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 13.09. – 14.09.2023
Online
382330905
845,– €
zzgl. 19% USt.
 

Grundsätze des Vertragsrechts

• Wichtigste Inhalte eines Einkaufsvertrages
• Vertragsarten (Vorvertrag, Rahmenvertrag, NDA´s, Abgrenzung Dienst- und Werkvertrag, etc.)
• Vertragsschluss
• Risiken unwirksamer AGB und Verträge
• Individualvertrag – „Stolperfalle“ AGB
• Ab wann greift das AGB-Recht? Wann liegt eine Individualabrede vor?

Grundsätze zur Formulierung wirksamer AGB

• Transparenzgebot
• Allgemeine Leitlinien der Inhaltskontrolle
• Rechtsfolgen nicht einbezogener oder unwirksamer Klauseln
• Änderung von AGB während der Vertragslaufzeit

Richtiger Umgang mit „klassischen“ Risiken im Einkauf

• Corona-bedingte Leistungsstörungen, Höhere Gewalt
• Insolvenz des Lieferanten

Die wichtigsten Grundsätze zu Haftung und Gewährleistung

• Haftung des Lieferanten für Verzug und Mängel
• Gewährleistung (welche Ansprüche gibt es? Abgrenzung zur Garantie? etc.)

Einbeziehung von AGB im nationalen und internationalen Geschäftsverkehr

• Wirksame Einbeziehung der AGB in Verträge
• Besonderheiten im internationalen Rechtsverkehr
• Besonderheiten im Online-Verkehr 

Kollision zwischen allgemeinen Ein- und Verkaufsbedingungen

• Welche AGB gelten bei sich widersprechenden Ein- und Verkaufsbedingungen?
• „Strategien“ zur Durchsetzung der eigenen Einkaufsbedingungen
• Geltungs-, Ausschließlichkeits- und Abwehrklauseln
• Besonderheiten im internationalen Rechtsverkehr

Praxisrelevante Klauseln im Einkauf mit Erläuterungen und Formulierungshinweisen

• Gewährleistung/ Haftung
• Vertragsstrafen
• Wareneingangskontrolle etc.

To Dos und Merkposten im internationalen Geschäftsverkehr

• Rechtswahl/Gerichtsstand/Schiedsklauseln
• Grundsätze des UN-Kaufrechts
• Internationale Handelsklauseln

Fragerunde

=> inkl. Informationen zum neuen Kaufrecht 2022!


Auf einen Blick

Dauer:
2 Tage

Online:
1. – 2. Tag: 09.00 – 13.00 Uhr

Veranstalter:
BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Charlotte Heuermann Ansprechpartnerin Inhouse-Schulungen

+49 6196 5828-251