Veranstaltungen


Datengetriebenes Risikomanagement in der Rohstoffbeschaffung

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Datengetriebenes Risikomanagement in der Rohstoffbeschaffung

Mit Price Risk Analytics zur optimalen Beschaffungsstrategie
Seminarziel

Aktuelle Rohstoffpreisentwicklungen erfordern eine effektive Preisabsicherung, um in Zukunft auch weiterhin zu wettbewerbsfähigen Preisen produzieren zu können. In diesem Seminar wird anhand aktueller Praxisprojekte und Forschungsergebnisse gezeigt, inwiefern innovative, aber praktikable datengetriebene Analysen optimale Beschaffungsentscheidungen unterstützen können. Das Seminar adressiert dabei verschiedene Absicherungsmechanismen wie Fixpreisverträge mit Lieferanten, operatives Hedging über Lagerbestandsoptimierung oder Financial Hedging über optimierte Terminmarktbeschaffung. Darüber hinaus werden anhand verschiedener Praxisbeispiele Einsparpotenziale für die verschiedenen Rohstoffklassen (Metalle, Agrarprodukte, Energie) aufgezeigt, die durch datengetriebene Beschaffungsstrategien erzielt werden können. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick, wie Sie Daten abrufen, strukturieren, analysieren und zu guter Letzt für optimale Einkaufsentscheidungen operationalisieren können. Es wird dabei ein Gefühl für realistische Einsparpotenziale durch verschiedene Beschaffungsstrategien vermittelt. Sie werden ermächtigt, diese Potenziale durch einfache Data-Analytics-Methoden eigenständig bewerten zu können.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Einkäufer:innen von Rohstoffen verschiedener Rohstoffklassen (Metalle, Energie, Agrar), die mit zunehmender Preisvolatilität zu kämpfen haben. Spezifische Vorkenntnisse im Bereich Data Analytics sind nicht zwingend erforderlich.

Methodik

Fachvortrag, Praxisbeispiele, Live-Demos, Diskussion, praktische Übungen

Seminarleitung

Prof. Dr. Christian Mandl

Beachten Sie bitte, dass bei Buchung des Online-Seminars die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!

 


  1. 27.04. – 28.04.2023
Mainz
352304028
1.495,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 07.09. – 08.09.2023
Online
382330907
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 

Rohstoffpreisentwicklungen und Handelsplätze

  • Überblick Rohstoffklassen: Metalle, Agrar, Energie
  • Preisentwicklungen, Volatilitätskennzahlen und Preistreiber
  • Globale Handelsplätze, Handelsvolumina und Liquidität

Überblick über Sicherungsinstrumente auf den verschiedenen Märkten

  • Fixpreisverträge mit Lieferanten
  • Preisgleitklauseln
  • Operatives Hedging (Lagerbestandsoptimierung)
  • Financial Hedging (Terminmarktoptimierung)

State-of-the-Art Beschaffungsstrategien im Rohstoffeinkauf

  • Spotmarktbeschaffung
  • Terminmarktbeschaffung
  • Diversifizierungsstrategien
  • Reoptimierungsansätze (Chart-Analyse)
  • Machine-Learning-Ansätze (Fundamental-Analyse)

Potenzialbewertung von Beschaffungsstrategien im Rohstoffeinkauf

  • Von den Daten zur optimalen Beschaffungsstrategie
  • Sinnvolle Bewertungskriterien
  • Hilfreiche Entscheidungsregeln
  • Betrachtung jeweils für: Metalleinkauf, Agrareinkauf, Energieeinkauf

Operationalisierung: Gewinnen, Aufbereiten und Interpretieren der Daten

  • Daten Source: Datenquellen identifizieren und nutzen
  • Data Lake: Daten generieren
  • Data Engineering: Daten strukturieren
  • Datenmodell: Daten auswerten
  • Decision Dashboard: Daten für Entscheidungen nutzen

 


  • Theoretische Grundlagen gepaart mit konkreten Tipps für die Praxis
  • Durch Datenanalyse zur optimalen Beschaffungsentscheidung
  • Wichtige Erkenntnis: Optimale Absicherungsentscheidungen setzen keine punktgenauen Preisprognosen voraus!
  • Wertvolle Praxisbeispiele für verschiedene Rohstoffklassen und Absicherungsmechanismen
  • State-of-the-Art Unterlagen zum Risikomanagement im Rohstoffeinkauf




Auf einen Blick

Dauer:
2 Tage

1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Veranstalter:
BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Charlotte Heuermann Ansprechpartnerin Inhouse-Schulungen

+49 6196 5828-251