Veranstaltungen


Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung im Einkauf

Seminare – Recht in Einkauf und Logistik
Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung im Einkauf

Bestandsaufnahme, Umsetzung, offene Fragen, Best Practices
Seminarziel

Am 25. Mai 2019 ist es soweit: Die DSGVO feiert ihren ersten Geburtstag. Doch sind damit nun alle Fragen geklärt und alle Vorgaben im Unternehmen umgesetzt? Ein Jahr danach möchten wir Ihnen ein Resümee dazu geben, was sich für Sie geändert hat, was Sie beachten müssen, wie der allgemeine Umsetzungsstand in den Unternehmen ist und mit Ihnen offene Fragen und Best Practices diskutieren. Durch ihre Schnittstellen-Position mit vielen Verknüpfungen haben speziell Einkaufsabteilungen die Auswirkungen der DSGVO deutlich zu spüren bekommen. Einkauf und Beschaffung unterhalten sehr vielfältige Vertragsbeziehungen mit Lieferanten, Zulieferern, Dienstleistern und Partnern und werden generell als affin in Umgang mit rechtlichen Vorgaben angesehen. Wer sicherstellen will, dass die Kooperationen DSGVO-konform ausgestaltet sind, der muss seine Vereinbarungen und Arbeitsweisen einer genauen Prüfung unterziehen, diese gegebenenfalls anpassen, für eine neue Ausgestaltung der Vertragsbeziehungen gewappnet sein und seine Prozesse entsprechend umgestalten.

Die Teilnehmer erfahren, wie in der Praxis mit den Herausforderungen umgegangen worden ist, welche Anforderungen die immer mehr in Erscheinung tretenden Aufsichtsbehörden stellen und erhalten Ideen und Vorschläge, wie sie den Datenschutz (noch besser) in ihren Alltag integrieren und die Einhaltung der Vorgaben sicherstellen können.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Einkauf und SCM, die die Vorschriften zum Datenschutz beachten und umsetzen müssen

Methodik

Fachvortrag, Praxisbeispiele, Diskussion, Besprechung einkaufsrelevanter Fälle

Referentin

RA Yvonne Quad


  1. 24.06.2019
Frankfurt
351906036
795,– €
zzgl. 19% USt.
 

Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung

  • Hintergrund:
  • Was ist die EU-DSGVO?
  • Vorgaben der EU-DSGVO
  • Paradigmenwechsel zur Rechenschaftspflicht
  • Folgen bei Verstößen

Auswirkungen der DSGVO auf Einkauf und SCM

  • Was hat sich für Sie/Ihr Unternehmen geändert?
  • Welche Maßnahmen haben Unternehmen im Einkauf ergriffen?
  • Alles wie immer oder gravierende Änderung der Prozesse?

Aktuelle Entwicklungen

  • Die ersten Bußgelder und Bewertungen der Aufsichtsbehörden
  • Die neuesten Urteile und Entscheidungen
  • Aktueller Stand der rechtlichen Auslegung

Best Practices

  • im Bereich der Informationspflichten
  • im Bereich der Auftragsverarbeitung – Einsatz von Datenschutzmanagementsystem
  • im Bereich der Datenschutzfolgeabschätzung

  • Sie bekommen die Grundlagen und den aktuellen Stand zum Datenschutz in der unternehmerischen Praxis aufgezeigt.
  • Sie erfahren, welche Auswirkungen die EU-DSGVO auf den Einkauf hat.
  • Sie erhalten Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.
  • Sie sind up-to-date und kennen den neuesten Stand der Aufsichtsbehörden und Rechtsprechung.

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

 09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

anmeldung@bme-akademie.de

06196 5828-202

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299