Veranstaltungen


Kostenoptimierung im Elektronikeinkauf

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Kostenoptimierung im Elektronikeinkauf

Beschaffungsmärkte, Lieferantenauswahl, Kostenanalyse
Seminarziel

Beim Einkauf von Baugruppen und Bauelementen der Elektronik sind Informationen über die Preisstruktur der betreffenden Komponenten und Hintergrundwissen über Beschaffungsmärkte und Lieferanten entscheidend, um Angebote prüfen und Preisverhandlungen führen zu können. Durch eine strategische Vorgehensweise können versteckte Kosten erkannt und Einsparungen erzielt werden. Im Rahmen des Seminars lernen Sie, welche Faktoren sich auf die Preisbildung auswirken und welche Methoden Sie anwenden können, um mehr Kostentransparenz zu gewinnen sowie kostenoptimiert einzukaufen. Außerdem wird konkret die wichtige Unterscheidung von Preisen und Kosten beleuchtet. Anhand von Beispielen aus der Praxis (z.B. Leiterplatten, elektronische Baugruppen) und konkreten Aufgabenstellungen wird die Thematik anschaulich vermittelt.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf Elektronik (Bauelemente und Baugruppen), Materialgruppenmanagement, Strategischer Einkauf, Supply Chain Management und alle Fachbereiche, die in die Beschaffung von Elektronik eingebunden sind

Methodik

Fachvortrag, Praxisbeispiele, Diskussion

Unterlagen: Englisch, Vortragssprache: Deutsch

Referent

Mario Bruggmann


  1. 11.11. – 12.11.2019
Frankfurt
351911024
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 20.04. – 21.04.2020
Düsseldorf
352004018
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 

Materialgruppenstrategie Elektronik

  • Materialgruppenstrategie
  • Lieferantenstrategie
  • Produktstrategie

Strategische Vorbereitung und Ausschreibung

  • Aufbereitung der Anfragedaten
  • Einkaufsspezifikationen formulieren
  • Dokumentation von Preisanfragen (RFQ)
  • Aufbereitung der Dokumentation
  • Berücksichtigung von Spezialitäten, Vorzugsherstellern und Varianten
  • Spezifikationen der Elektronikanwendungen
  • Einkaufsspezifikationen formulieren

Kostenanalyse und Identifizierung von Potenzialen

  • Erwartungen und Target Pricing
  • Nutzwertanalyse
  • Wertanalyse/Kostenanalyse – versteckte Kosten
  • Kostenvergleich (Benchmark) mit der TCO-Methode
  • Optimierungspotenziale identifizieren
  • Gruppenarbeit

TCO-Ansatz

  • Transparenz mit der Hilfe des TCO-Ansatzes
  • Erarbeiten von Optimierungspotenzialen
  • Auswertung der Ergebnisse
  • Fallstudie

Beschaffungsmarktwahl

  • Relevante Beschaffungsländer und -regionen für Elektronik
  • Informationsquellen
  • Wichtige Faktoren beim Einkauf in Low Cost Countries
  • Gruppenarbeit

Lieferantenauswahl und -management

  • Pragmatisches Vorgehen bei der Beurteilung von potenziellen Lieferanten
  • Vorgehensweise und Tipps
  • Qualitätsaudit, Bemusterung und Freigabe
  • Lieferantenmanagement

Erfolgreiche Umsetzung in der Praxis

  • Erfahrungsaustausch und praktische Beispiele
  • Strategischer Ansatz „Local for Local“
  • Entflechtung von Supply Chains zur Einsparung von Kosten
  • Beschaffung von Baugruppen – Kostenoptimierung durch Einkauf weiterer Warengruppen
  • Kreativer Ansatz zur Preisfindung in strategischen Lieferantenpartnerschaften

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299