Veranstaltungen


Obsolescence im Elektronikeinkauf erfolgreich managen

Seminare – Einkauf – Direktes Material
Obsolescence im Elektronikeinkauf erfolgreich managen

Zuverlässige Materialverfügbarkeit – Management von Abkündigungen/Änderungen
Seminarziel

Dieses Seminar beleuchtet die Ursprünge von Obsolescence und zeigt auf, wie man den Auswirkungen mit umfassendem – reaktivem, proaktivem und strategischem – Obsolescence Management entgegenwirkt. Sie lernen, wie man zukünftige Fälle von Obsolescence minimiert und welche Auswirkungen es hat, das Risiko der Obsolescence zu ignorieren. Es werden zudem in Praxisbeispielen und Gruppenarbeiten auch praktische Erfahrungen zum Obsolescence Management vermittelt. Sie betrachten Obsolescence-Management-Strategien und -Pläne im Detail und erfahren Wichtiges zu vertraglichen Aspekten, Gesetzgebungen, internationalen und deutschen Standards sowie zu Software-Tools, die zum Umgang mit Obsolescence zur Verfügung stehen.

Zielgruppe

Fachkräfte aus den Bereichen Einkauf Elektronik (Bauelemente, Bauteile, Baugruppen und Komponenten), Materialgruppenmanagement, Strategischer Einkauf, Supply Chain Management, Component Management, Produktmanagement sowie alle, die Kenntnisse zum Thema Obsolescence Management auf- bzw. ausbauen möchten

Methodik

Vorträge, Diskussion, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit

Referent

Bjoern Bartels oder Ulrich Ermel


Zur Zeit gibt es keine öffentlichen Termine zu dieser Veranstaltung.

Belegungsplan: Teilnahme an Round Tables – Parallele, interaktive Round Tables (01. Juli, 9:00 Uhr)
  • 01.07.2015 RT 1
  • 01.07.2015 RT 2
  • 01.07.2015 RT 3
Belegungsplan: Teilnahme an Round Tables – Parallele, interaktive Round Tables (01. Juli, 10:30 Uhr)
  • 01.07.2015 RT 4
  • 01.07.2015 RT 5
  • 01.07.2015 RT 6
Abendveranstaltung – Ich werde an der Abendveranstaltung am 30. Juni teilnehmen:
  • 30.06.2015 Ja
  • 30.06.2015 Nein

Obsolescence: Definition, Ursachen und Auswirkungen

  • Was bedeutet Obsolescence?
  • Wodurch entsteht Obsolescence?
  • Auswirkungen von Obsolescence
  • Warum sollte Obsolescence entgegengewirkt werden?

Part Change and Discontinuation Management

  • Relevante Bauteil-Abkündigungsmethoden und -standards im Detail
  • EOL, PDN und PCN: Bedeutung und deren Auswirkungen

Organisatorische Eingliederung des Obsolescence Managements

  • Auswirkungen auf den Einkauf

Kosteneinsparungen durch Obsolescence Management

  • Nutzen eines aktiven umfassenden Obsolescence-Management-Systems
  • Kosteneinsparungen als Ziel
  • Unterschiede zwischen Obsolescence-Management-Strategien und Obsolescence-Management-Plänen
  • Fundamentale Elemente eines erfolgreichen Obsolescence Managements

Reaktives Obsolescence Management

  • Verschiedene reaktive Methoden und deren Umsetzung
  • Interdisziplinäre Kommunikation als Schlüssel
  • Bedeutende Ersparnisse durch Zusammenarbeit über viele Projekte hinweg

Proaktives Obsolescence Management

  • Der Risikoanalysenprozess
    - Bedeutung
    - Umsetzung
  • Verschiedene Tools zur Erkennung von Obsolescence-Fällen
  • Component Monitoring Tools
    - Grundlegende Funktionsweise
    - Kurzer Marktüberblick

Strategisches Obsolescence Management

  • Probleme vermeiden
  • Vertragsgestaltung als wesentlicher Aspekt
  • Obsolescence Management von Anfang an und über den kompletten Produktlebenszyklus hinweg
  • Techniken zur Minimierung des Risikos von Obsolescence in einem Projekt

Konkrete Umsetzung und Praxisbeispiele

  • Proaktives Obsolescence Management am Beispiel eines Gerätes
    - Die BOM (Bill Of Material) verstehen
    - Das Risiko der Obsolescence ermitteln
    - Probleme lösen

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30-17.00 Uhr
2. Tag: 08.30-16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299