Veranstaltungen


Seminare – Recht in Einkauf und Logistik
Verträge für agile Projekte

Agile Projektverträge rechtssicher gestalten und verhandeln
Seminarziel

Das Seminar vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse und erste praktische Übungen zur Gestaltung und Verhandlung von agilen Projekten. Darüber hinaus beleuchtet das Seminar die Spannungsfelder Arbeitnehmerüberlassung sowie die Gestaltung von privaten und öffentlichen Ausschreibungen.

Zielgruppe

Einkaufsleiter, Einkäufer und Projektleiter

Das Seminar ist als Vertiefung konzipiert. Vorkenntnisse in agilen Methoden z.B. aus dem BME-Seminar „Agiler Einkauf und agile Vertragsgestaltung“ sind erforderlich, Kenntnisse in Vertragsgestaltung und Einkaufsrecht sind wünschenswert.

Methodik

Workshop- und Fachvortragsvortragselemente, Fallbeispiele und Übungen, relevante Auszüge aus Verträgen. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie konkrete Beispiele aus Ihrem Arbeitsalltag mit.

Referent

RA Kristian Borkert ist Rechtsanwalt, Datenschutzbeauftragter sowie internationaler Einkaufsmanager. Seine Expertise umfasst insbesondere agile Methoden, IT & Business Process Outsourcing, SLA, Softwarelizenzen, IT-Projektverträge, Datenschutzvereinbarungen und andere Themen im IT Sourcing.


  1. 27.11.2020
Mainz
352011011
895,– €
zzgl. 16% USt.
 

Agilität als Schlüssel für Digitalisierung

  • Digital ist schneller…viel schneller
  • Von Komplexität, Silos und Netzwerken
  • Agil? Hybrid? Und wenn ja, welche Methode wann?

Vertragsgestaltung von Projektverträgen (Grundlagen/Rekapitulation)

  • Aufbau Projektvertrag
  • AGB-Recht
  • Allgemeine Klauseln
  • Nutzungs- und Verwertungsrechte

Wie setze ich Scrum im agilen Projektvertrag um?

  • Leistung und Leistungsqualität bei Scrum (Geschuldete Beschaffenheit der Leistungen, Lastenheft, Pflichtenheft vs. Product Backlog, User Story und Definition of Done)
  • Mitwirkungspflichten des Kunden
  • Abnahme und Ansprüche des Kunden bei Mängeln der Leistung, Abnahme, Gewährleistung und Haftung
  • Der Festpreisvertrag – neuer Vertragstyp in seinem natürlichen Lebensraum?
  • Änderungsrobuste Preismodelle

Ausschreibung, Vertragsmanagement und Changes orchestrieren

  • Projekte im Schweif des Kometen – Umgang mit Unsicherheiten und Veränderung im Vertrag
  • Wie finde ich den richtigen agilen Projektpartner?
  • Interaktives Element: Vertragsverhandlung für ein agiles Projekt (Schlüsselthemen)

Arbeitnehmerüberlassung oder das Ende von Scrum in Projektverträgen?

  • Scheinwerkverträge und die Folgen
  • Disziplinarische vs. fachliche Weisung
  • Rollen von Scrum und Risiken hinsichtlich ANÜ
  • Grundzüge eines ANÜ-Compliance-Systems

Umsetzung in privaten und öffentlichen Ausschreibungen („Goverment Procurement Agreement“ – GPA, insbesondere GWB und VgV)

  • Transparenz als Basis für Wertschöpfung
  • Gemeinsames Schätzen als Grundlage für die Wertschöpfungspartnerschaft Ansätze für ein Ausschreibungsdesign (Praxisübung)

Auf einen Blick

Dauer: 1 Tag

 09.00 – 17.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299