Veranstaltungen


Wertungskriterien im öffentlichen Vergabeverfahren

Seminare – BME-Seminare: Rechtssicherheit bei der öffentlichen Vergabe
Wertungskriterien im öffentlichen Vergabeverfahren

Rechtssichere und vor allem sinnvolle Gestaltung von Zuschlagskriterien
Seminarziel

Die Wertungskriterien bilden das Herzstück jedes Vergabeverfahrens. Sie entscheiden, welches Angebot der Auftraggeber beauftragt und bilden damit die Grundlage für den Preis und die Qualität der Leistungserbringung. Umgekehrt sollten sie aber auch den Bietern zeigen, auf was für ein Angebot der Auftraggeber abzielt. Je nach Art der zu beschaffenden Leistung gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. In dem Seminar werden Auftraggebern und Bietern die gängigen Herangehensweisen und die rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt sowie zahlreiche Tipps aus der Praxis.

Zielgruppe

Öffentliche Auftraggeber, Sektorenauftraggeber, private Einkäufer, Bieterunternehmen, sonstige Mitarbeiter aus Abteilungen, die mit dem Einkauf bzw. der Beschaffung betraut sind

Methodik

Präsentation, Fachvortrag, Praxisbeispiele, Diskussion 

Bitte beachten Sie, dass die Angabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmenden für die Zusendung des Einwahllinks erforderlich ist!

Referent

RA Dr. Michael Sitsen


  1. 10.11.2021
Online
382130111
245,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 06.04.2022
Online
382230417
245,– €
zzgl. 19% USt.
 

  • Bedeutung der Wertungskriterien für die Beschaffung
  • Darstellung der vergaberechtlichen Rahmenbedingungen
  • Die verschiedenen Arten an Zuschlagskriterien (Preis, Kosten, Qualität, soziale und umweltbezogene Eigenschaften)
  • „Weniger ist mehr“ oder „ausdifferenzierte Matrix mit Unter-Unter-Kriterien“?
  • Berechnung von Lebenszykluskosten
  • Punktesysteme vs. Monetarisierung von Qualitäten
  • Qualitative Bewertung von geistig-schöpferischen Leistungen (insb. Beratungsleistungen, Ingenieurs- und Architektenleistungen)
  • Bewertung von Präsentationen nach der aktuellen Rechtsprechung
  • Was hat sich durch die neue HOAI geändert?
  • Umgang mit subjektiven Wertungskriterien
  • Richtige Dokumentation

Auf einen Blick

Dauer: 3 Stunden

Online:
13.00  16.00 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Agnes Janikowski Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-227
+49 6196 5828-299
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299