Veranstaltungen


Der Einkauf von Bauleistungen nach VOB/B

Seminare – Recht in Einkauf und Logistik
Der Einkauf von Bauleistungen nach VOB/B

Seminarziel

Sie lernen die Chancen und Risiken der VOB/B speziell im Hinblick auf den Einkauf von Bauleistungen kennen. Sie erlangen Rechtssicherheit für den Abschluss von VOB-Bauverträgen und lernen, Haftungsrisiken bei der Durchführung von Bauverträgen zu vermeiden.

Zielgruppe

Einkäufer und Mitarbeiter, die für den Abschluss und/oder die Durchführung von Bauverträgen zuständig sind

Methodik

Vortrag, Behandlung praxisnaher Fälle, Gruppendiskussion, Checkliste zur Durchführung von Bauvorhaben

Referent

RA Berthold Bockamp


  1. 12.12. – 13.12.2019
Mainz
351912041
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 21.01. – 22.01.2020
Stuttgart
352001007
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 
  1. 20.04. – 21.04.2020
Köln
352004011
1.395,– €
zzgl. 19% USt.
 

Allgemeines zur VOB/B

  • Inhalt der VOB/B
  • Was ist die VOB/B?
  • Wann gilt die VOB/B?
  • Wann liegen Bauleistungen im Sinne der VOB/B vor?

Die VOB/B und das AGB-Recht

  • Sind die Regelungen der VOB/B Allgemeine Geschäftsbedingungen?
  • Wann findet eine Kontrolle durch das AGB-Recht statt?
  • Auswirkungen auf die VOB/B, wenn in Bauverträgen von den Regelungen der VOB/B abgewichen wird

Vergütung nach der VOB/B

  • Einheitspreis-/Pauschalpreisvertrag
  • Wie wirken sich Mengenabweichungen aus?
  • Leistungsänderungen und zusätzliche Leistungen
  • Nachtragsmanagement – Wann sind Nachträge berechtigt?
  • Leistungen ohne Auftrag
  • Stundenlohnverträge

Mängelansprüche des Auftraggebers vor der Abnahme

  • Wann liegt ein Mangel i.S.d. VOB/B vor? - Anpassung des Mangelbegriffs an die Schuldrechtsreform
  • Welche Bedeutung haben die anerkannten Regeln der Technik?
  • Welche Ansprüche hat der Auftraggeber bei Vorliegen eines Mangels vor der Abnahme?
  • Formale Fallstricke der VOB/B

Bauverzögerung

  • Rechte des Auftraggebers bei Nichteinhaltung der Ausführungsfristen
  • In welchem Umfang stehen dem Auftraggeber Schadensersatzansprüche zu?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann der Auftraggeber den Bauvertrag kündigen?
  • Bauzeitverlängerung/Behinderungsanzeigen
  • Wirksamkeit und Auswirkungen von vereinbarten Vertragsstrafen

Besonderheiten der VOB/B hinsichtlich der Abnahme

  • Förmliche Abnahme
  • Fallstricke der fiktiven Abnahme
  • Wirkungen der Abnahme
  • Wann darf die Abnahme verweigert werden?
  • Folgen unberechtigter Nichtabnahme

Mängelansprüche nach der Abnahme

  • Nachbesserung, Ersatzvornahme
  • Wann darf der Auftragnehmer die Nachbesserung verweigern?
  • In welchem Umfang stehen dem Auftraggeber Schadensersatzansprüche zu?
  • Inwieweit darf der Auftraggeber bei Mängeln seine Zahlung zurückbehalten?
  • Wann verjähren die Mängelansprüche nach der VOB/B?

Zahlungen

  • Abschlagszahlungen
  • Schlussrechnung
  • Prüffrist
  • Zahlungsverzug

Gegenüberstellung VOB/B und das neue Bauvertragsrecht seit 2018

  • Reform des Werk- und Bauvertragsrechts
  • Vor- und Nachteile des VOB/B-Bauvertrags gegenüber dem BGB

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30-17.00 Uhr
2. Tag: 08.30-16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH

Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299