Veranstaltungen


Kostenanalyse – Methoden und Werkzeuge

Seminare – Kernkompetenzen im Einkauf
Kostenanalyse – Methoden und Werkzeuge

Von der Stundensatzrechnung bis zur Preisabschätzung
Seminarziel

Sie lernen, wie man Produkte kalkuliert, welche Bestandteile bei einer Kalkulation wesentlich sind und welche Fehlerquellen besonders zu berücksichtigen sind. Sie können Kalkulationen Ihrer Lieferanten lesen, verstehen und interpretieren. Neben den Instrumenten der Kostenanalyse lernen Sie auch die entsprechende Vorgehensweise von der Stundensatzrechnung bis zur Preisabschätzung für Teile und Dienstleistungen kennen.

Zielgruppe

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Kostenanalyse (Cost Analysis & Cost Estimation) sowie aus den Bereichen Produktion, Konstruktion, Entwicklung und Qualitätswesen.

Methodik

Abfrage von Erwartungen und Interessenschwerpunkten, Fachvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit anhand von Fallbeispielen

Bitte Notebook mitbringen, wenn verfügbar!

Referent

Dr. Norbert Herbig oder Martin Kamusella


  1. 26.08. – 27.08.2019
Düsseldorf
351908017
1.295,– €
zzgl. 19% USt.
 

Abgrenzung der Kostenanalyse von der Wertanalyse

  • Inhalte beider Methoden
  • Vorgehensweise
  • Anwendungsbereiche
  • Durchführungszeitpunkt
  • Wer ist beteiligt? Wer ist der Treiber?

Informationsquellen für die Kosten- und Preisbeurteilung

  • Allgemeine Informationen
  • Interne Informationsquellen des Unternehmens
  • Externe Informationsquellen nutzen und richtig interpretieren

Analyse und Interpretation von Zahlenmaterial aus veröffentlichten Unternehmensdaten

  • Kennzahlen
  • Stundensätze
  • Vergleichswerte
  • Personalstundensatz
  • Praxisbeispiel mit Excel-Tool

Vorgehensweise bei der Kostenanalyse 

  •  ... für Serienprodukte/Ersatzteile
  • ... für Prototypen
  • ... für Werkzeuge 
  • ... für Entwicklung und Dienstleistungen
  • Praxisbeispiel mit Excel-Tool

Kosten- und Preisanalyse 

  • Retrograde-Kalkulation, Cost Break Down (CBD), Price Break Down (PBD)
  • Cherry Picking
  • Complexity Matrix
  • Linear Performance Pricing (LPP)
  • Praxisbeispiel

Organisation von Kosteanalysen

  • Organisation und Vorgehensweise
  • Schnittstellen im Unternehmen
  • Organisation von Kosten-Workshops mit Lieferanten 

Auf einen Blick

Dauer: 2 Tage

1. Tag: 09.30-17.00 Uhr
2. Tag: 08.30-16.30 Uhr

Veranstalter: BME Akademie GmbH



Weiterempfehlen

Auch inhouse buchbar!

anmeldung@bme-akademie.de

06196 5828-202

Veranstaltungsticket

Mit der Bahn ab 99,- zu Ihrer Veranstaltung!

Alle Informationen dazu

Ansprechpartner

Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 6196 5828-253
+49 6196 5828-299
Melanie Baum
Melanie Baum Anmeldungen
+49 6196 5828-201
+49 6196 5828-299